Auslastung optimieren

Eine Einrichtung der Altenhilfe lässt sich belegen, wenn man die Spielregeln des Marktes kennt, eine klare Strategie verfolgt und in angemessener Art mit den unterschiedlichen Zielgruppen kommuniziert.


Seit Herbst 2010 arbeiten wir mit dem von uns entwickelten Modell Bausteine Belegungsmanagement. Die Aufgaben zur Auslastungsoptimierung werden in die vier Bereiche Selbstdarstellung, Öffentlichkeitsarbeit, Multiplikatoren und Interessenten gegliedert.

Bei unseren Beratungsaufträgen nutzen wir einen standardisierten Fragenkatalog, der auf unserem Modell aufbaut. Das Belegungsmanagement einer Einrichtung wird in mehr als 160 Einzelaspekten geprüft und systematisch beurteilt.


Beispiel Gesamtübersicht Bewertung Belegungsmanagement


Ergebnisübersicht - Bausteine Belegungsmanagement